wer bin ich ? ich heiße Dieter

Freitag, 1. Juni 2012

die Liebesbrücke


Liebespaare haben bei uns im Rheinland einen Brauch aus Spanien übernommen, dass sie ihre Liebe mit einem Schloss bezeugen. Sie dekorieren in ein handelsübliches Vorhängeschloss ihre Namen ein, manchmal auch das Datum, an dem sie zusammenkamen, sich das erste Mal küssten oder heirateten. Das Liebesschloss bringen sie auf einer Brücke an und werfen anschließend die Schlüssel in den Rhein als Zeugnis, dass sie für immer zusammenbleiben wollen. Der Brauch stammt ursprünglich aus der spanischen Armee: spanische Soldaten brachten nach dem Wehrdienst ihre Spindschlösser am Kasernentor an – in der Hoffnung, dass sie nie mehr zurückkehren mussten.


 … auf diesem Brückengeländer werden die Schlösser angebracht …


… Schlösser mit dem Liebesbeweis …

Kommentare:

  1. Hallo Dieter,

    total süßer Brauch. Ich muss gestehen, davon habe ich noch nie gehört. Die Schlösser sehen aber auch noch total nett aus. Der Post gefällt mir :)

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diesen Brauch schön.
    Werde meinen Mann auch noch damit überraschen.
    Dass dieser Brauch auf die spanischen Soldaten zurückzuführen ist, wusste ich nicht.
    Danke für die Info und die schönen Bilder!

    Line

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Brauch! ...da kann man den Brautleuten nur wünschen, dass die Verbindungen für immer halten :))
    ♥lichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne das,in Köln ist ein riesen großes Geländer voll mit Schlössern,das wurde auch schon mal im Fernseh gezeigt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe schon viele socher Bilder gesehen, manches Brückengeländer ist voll damit, ein schöner Brauch, wenn´s nicht mein Tor ist,
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Wahrlich ein schöner Brauch und auch, dass es ihn Hierzulande gibt, das war neu für mich. Im TV sah ich auch mal einen Bericht darüber, war in Spanien. Solche Orte könnten dann auch irgendwann einmal `ne heiße Adresse für Taucher werden...:-)

    Servus
    CL

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dieter,

    ich liebe diese wunderbare Tradition! Ich habe diese Liebesschlösser schon oft bewundert und bin begeistert über diese Art seine Zuneigung zu zeigen - sehr romantisch. Leider kenne ich auch Brücken und Zäune, wo diese Liebesschlösser immer wieder entfernt werden.

    Ein lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  8. ja - ich kenne die Schlösser der Verliebten auch - auch an ganz unscheinbaren Brücken :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. die kommen überall vor, bei mir gibts auch paar Brücken und ein schöner Brauch um die Liebe festzumachen *zwinker*
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube, diesen Brauch gibt es in vielen Städten an Brücken, zumindest ist er mir schon oft begegnet. Bei uns in Frankfurt ist der Eiserne Steg auch mit Schlössern am Brückengeländer, aber, wie auch schon Heidi schrieb, findet man diese Schlösser auch an kleineren Brücken, auf jeden Fall immer wieder schön zu sehen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, lieber Dieter

    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Ein schöner Brauch den ich schon in einigen Städten gesehen habe.
    Viele Grüße Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  12. Lustig!
    Etwas ganz ähnliches habe ich gerade erst bei Johanna gesehen - allerdings ging's hier um Paris - schau mal: http://silber-rosen.blogspot.co.at/2012/05/liebe-in-paris-love-in-paris.html
    Woran man wieder erkennt: Auch wenn wir uns vielleicht in Sprache, Mentalität und Aussehen unterscheiden, in Sachen Liebe gibt's dann doch über die Landesgrenzen hinweg große Ähnlichkeiten :o)
    Zum Thema "Herzensdinge" passt übrigens auch mein Giveaway - es ist zwar wohl jetzt nicht gerade eins, das Männer sehr verlocken mag, aber vielelicht möchtest du ja für die Damen deines Herzens teilnehmen :O)
    Einen traumhaften Sonntag an dich und deine Lieben,
    Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Dieter,

    dieser Brauch ist nun auch in "meiner" kleinen Stadt angekommen,
    und ich dachte noch bei meinem letzten Brückengang ebenfalls ans Fotografieren,
    verwarf es aber dann doch. So schöne Bilder wie Du hätte ich damit nämlich nicht vorzuweisen,
    denn ein wirklich richtig graviertes Schloß war da nicht dabei, nur "bekritzelte",
    obwohl das der Liebe vielleicht keinen Abbruch tut...(?)

    ;-)))

    Liebgruß
    aus Tigerhausen
    von Rita
    =^.^=

    AntwortenLöschen