wer bin ich ? ich heiße Dieter

Samstag, 25. August 2012

mit der Fähre über den Rhein

Es war ein feierlicher Moment, als die Fähre losfuhr. Zuvor hatte der Fährmann zwischen die Pappelreihen geschielt, über das Rheinufer hinweg, wo die Straße in seichtem Bogen auslief. Letzte Autos hatte er auf die Fähre gewunken. Unentschlossen, zog die Fährbrücke hoch. Dann startete der Schiffsmotor, ein dumpfes Gedröhne schob die Fähre vom Ufer weg. In Stücken, Welle gegen Welle, arbeitete sich die Fähre vorwärts. Die Fahrt war viel schöner wie über die Autobahnbrücke: dort hastet der Rhein eilig vorbei, und so schnell, wie man auf der Brücke ist, ist der Rhein wieder verschwunden.



Auf dieser Seite der Fähre fließt der Rhein aufwärts.



Dort fließt er abwärts.

An der Siegmündung plantschen einzelne Badende mit den Füßen im Wasser.



Von oben überblickt der Fährmann alles.



Besonders zu Stoßzeiten drängen sich die PKW's zusammen.




Seit ungefähr fünf Jahren ist die Fähre bemalt worden.



Dann pendelte die Fähre ans andere Rheinufer zurück.

Ich fuhr weiter und blickte ein letztes Mal auf die entschwindende Fähre zurück.

Kommentare:

  1. Hallo dieter
    Die Fähre hat wenigstens mal ein echt schönes Aussehen, da war ein richtiger Künstler am Werk.
    Sieht man andere Fähren dagegen....trist weiss, manche mit etwas blau und das war es auch schon.

    Mit solch einer Fähre macht die Rheinüberquerung viel mehr Spass.

    Gute Nacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben hier nebenan auch eine Rheinfähre, die wir gerne mi dem Fahrrad benutzen. Aber unsere ist nicht so schön.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Wehmut kommt auf bei diesen Bildern. Wie oft bin ich mit der Fähre über den Rhein gefahren. Und weil Du mich immer so gut mit Beiträgen aus meiner "alten" Heimat versorgst, verleihe ich Dir einen Award. Schau doch mal bei mir vorbei!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dieter,

    die Ecke Deutschlands kenne ich nur von punktuellen Besuchen durch den Beruf meines Mannes. Deine Beschreibungen zeigen mir, wie schön das Land rund um den Rhein ist, wie abwechslungsreich und voller Geschichte und Geschichten.
    ... ich lese immer wieder sehr gerne!

    Gruß aus Schweden
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Momente auf dem Wasser.
    Der Sommer ist doch schön, wenn es ab und zu mal sonnige Tage gibt,
    Auch sonnige Grüße von mir(gerade reißz der Himmel auf), Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dieter,

    ich fahre auch so gerne mit Fähren. Das ist einfach schöner, aufregender und auch romantischer als mit einem Gefährt über eine Brücke zu fahren.
    Bei uns gibt es hier noch viele, die über den Main führen. :-)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Wenn man es nicht eilig hat, sollte man wirklich öfter mal mit der Fähre fahren. Auf jeden Fall ist sie sehr schön bemalt worden.

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  8. Ja, der Anstrich der Fähre ist wirklich gelungen und mit dem Wasser und den grünen Bäumen der Siegaue im Hintergrund immer ein tolles Motiv :-)

    Ich bin oft mit dem Hund auf Höhe der Fähre unterwegs, aber lange nicht mehr hinüber geschippert. Sollte ich vielleicht mal wieder tun, solange das Wetter hält und es wenigstens noch ein bisschen sommerlich ist.

    AntwortenLöschen