wer bin ich ? ich heiße Dieter

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Streifzug durch Köln-Ehrenfeld: Hinterhöfe, ein Leuchtturm und ein Galgen


Wer Köln-Ehrenfeld auf Ansichten aus der industriellen Revolution begegnet, der fühlt sich mitten ins Ruhrgebiet versetzt. Die Schlote rauchen, Werkshallen erstrecken sich kilometerweit, es ist kein Ende der Industrielandschaft in Sicht, das gigantisch sich verteilende Schienennetz trägt apokalyptischen Züge. In Ehrenfeld hatte sich in dieser Epoche die Elektroindustrie breit gemacht, dazu Gaswerke, Gießereien, Unternehmen des Maschinenbaus, der Automobilindustrie, des Waggonbaus. Das einzige, was man aus dem Ruhrgebiet hätte vermissen können, wären Zechentürme und Kohlehalden gewesen.

Heute haben sich die Industriebauten in die umliegenden Stadtteile zerstreut, in Technologieparks in Braunsfeld, Bickendorf oder Longerich. In Ehrenfeld lebt man inmitten der Relikte der industriellen Epoche und im Schatten der Großstadt Köln. Plakate, in Serien zusammengeklebt, kündigen türkische Neujahrsfeste an. In Afro-Läden kann man sich mit afrikanischen Lebensmitteln eindecken. Ehrenfeld, das ist heute eine unüberschaubare Mischung von allen nur denkbaren Einflüssen.

Ein Spaziergang durch die Seitenstraßen. An vielen Stellen hat man die Industrie platt gewalzt. Besorgt hat dies zum großen Teil der Krieg, in dem Ehrenfeld insgesamt 55 mal Ziel von alliierten Luftangriffen war. So auch eine Glasfabrik auf der rückwärtigen Seite des Ehrenfelder Bahnhofs. Sie hatte bereits in den 30er Jahren die Produktion eingestellt. Nach dem Krieg entstanden dann Wohnhäuser, die schnell, einfach, schnörkellos und kostengünstig gebaut worden waren. In dieser Jahreszeit, mitten im Winter, ohne Grün, wenn die sorgsam proportionierten Bäume kahl sind, verdüstern sich bisweilen die Fassaden. Oftmals schiebt sich der plumpe Stil von Mietskasernen in den Vordergrund, an Straßenecken verwittern rostbraune Klinkerfassaden, der mausgraue Farbton einer gefliesten Gebäudefront passt bedenkenlos in die winterliche Stimmung hinein.

Kleine Betriebe, darunter etliche Ein-Mann-Firmen, prägen die Seitenstraßen in Ehrenfeld. In Hinterhöfen werden Fenster aus Kunststoff gebaut, historische PKW’s werden herausgeputzt, es wird mit Spezialteilen aus Gummi gehandelt, Musikinstrumente werden gebaut, auf Parkflächen quetschen sich Transporter zusammen, die zu einem Malerbetrieb gehören.

In den Hinterhöfen breitet sich bisweilen auch die Gemütlichkeit aus. Im Café ist es gegen 11 Uhr morgens so rappelvoll, dass man keinen Platz mehr bekommt. Das Café ist schlicht, einfach, mit einem blank gewienerten Holzfußboden und hat etwas von den französischen Bistrots: man bringt Zeit mit, schaut, beobachtet, viele frühstücken in aller Ruhe, man blättert in der Zeitung herum oder liest ein Buch. Der Hinterhof: abgetrennt durch den Wintergarten, breitet sich eine Oase der Stille vor dem kalkweiß gestrichenen Gemäuer aus, und Bistrottische und –stühle trotzen den sich auftürmenden Häuserfronten. Bei wärmerem Wetter muss es hier phantastisch sein.

Köln, das war während der industriellen Revolution neben dem Ruhrgebiet und der Textilindustrie am Niederrhein eine der industriellen Schwerpunkte im Rheinland. Insbesondere in Ehrenfeld hat man sich um einige Relikte aus dieser industriellen Epoche gekümmert und diese sorgfältig erhalten. So wurde 1882 die Fa. Berghausen & Co für Telegrafenbau gegründet. Basierend auf dem griechischen Sonnengott Helios, wurde die Firma bereits ein Jahr später in „Helios Aktiengesellschaft für elektrische Beleuchtung und Telegrafenbau“ umbenannt. Mit dem angebrochenen Zeitalter der Elektrizität stellte das Unternehmen das komplette Produktionsprogramm an Beleuchtung her, wozu auch Leuchtmittel für Leuchttürme gehörten. So wurde 1910 wurde der noch heute stehende Leuchtturm auf die Werkshallen gebaut, um diese Leuchtmittel testen zu können. Danach wurde das Produktionsprogramm stetig ausgeweitet – auf Verteilsysteme, Lichtmaschinen oder Generatoren, dennoch schwappte das Unternehmen Ende der 20er Jahre in den Konkurs hinein. Werkshallen und Anlagen blieben aber stehen und blieben sogar durch Kriegszerstörungen relativ verschont. So kann man auch heute durch die Werkshallen bummeln, denn dort ist ein Möbel-Center untergebracht. Sich in die Höhe reckend, hat der Leuchtturm alles überdauert. Wenn man ihn sieht, denkt man unvermittelt an Inseln wie Helgoland, Rügen, Fehmarn oder Norderney. Dabei ist es verdammt komisch, mitten in der Großstadt zu sein.

Ein paar Gehminuten weiter, den Bahndamm entlang, versteckt sich ein Denkmal, welches an die NS-Vergangenheit erinnert. Die Wände des Bahndamms ziert ein gigantisches Gemälde: im Vordergrund marschieren Kompanien von Soldaten, dahinter steuert ein Segelschiff auf sicherem Kurs, flankiert von zwei Kirchen, zur linken der Kölner Dom und zur rechten eine brennende Synagoge. Neben der Übergröße der Wandmalerei verschwindet beinahe die eigentliche Gedenktafel: an Bartholomäus Schink. Schink wurde am 10. November 1944 an dieser Stelle gemeinsam mit 12 weitern Männern erhängt. Sie gehörten den Edelweißpiraten an, die in jugendlichem Alter – Schink war gerade 16 Jahre alt – mitgeholfen hatten, Zwangsarbeiter, Juden und Deserteure zu verstecken, außerdem hatten sie Lebensmittelmarken und Waffen gestohlen, und sie erschossen sogar einen Ortsgruppenleiter. Ohne einen Prozess, öffentlich, so dass die Bevölkerung dies miterleben sollte, wurden die 13 Jugendlichen durch die Gestapo am Galgen erhängt.

In diesem Winter wird auch an einen Freund Schinks – Jean Jülich – gedacht, der den Krieg als Edelweißpirat überlebt hat und im Oktober dieses Jahres im Alter von 82 Jahren gestorben ist. Sein plakatgroßes Foto schwingt sich inmitten von Blumensträußen um einen Brückenpfeiler, und der Geist der Edelweißpiraten lebt in der Kölner Südstadt alljährlich bis in die Gegenwart mit einem großen Festival fort.

Die Bahnlinie, die von Köln nach Aachen führt, war Mit-Auslöser der industriellen Revolution. Die großen Firmen – so auch die Helios-Werke - gruppierten sich um die Bahnlinie. Später, Ende der 20er Jahre, wurde die Bahntrasse mit Hilfe eines Viadukts höher verlegt. Dies prägt auch heute das alltägliche Fortkommen in Ehrenfeld, denn der Bahndamm spaltet den Stadtteil in zwei Teile, und durch ein Netz von Brücken muss man sich von einem Teil Ehrenfelds in den anderen Teil hinein tasten.

Heute sind unter den Torbögen des Viadukts handwerkliche Betriebe beheimatet. Man kann in das Treiben einer Schreinerei hineinschauen, Holzverschnitte, die zusammengestapelt werden, oder Skelette von Holztüren, an denen noch die Verglasung fehlt. Oder man blickt hinein in die Werkstatt einer Schlosserei, wo Bohrmaschinen aufgeständert sind oder Teile eines Geländers herumstehen.

Schlendert man weiter den Bahndamm entlang, so haben sich Heerscharen von Sprayern ausgetobt. In diesem Umfeld wirkt der Ehrenfelder Bahnhof genauso schäbig und abstoßend wie so mancher andere Vorort-Bahnhof. Je mehr man sich dem Bahnhof nähert, ums so mehr muss man Phantasiegebilde von Zeichen entwirren. Eine längliche Gestalt könnte als Gespenst interpretiert werden, ein Musikliebhaber hat dort die Beach Boys verewigt.

Über die Bahntrasse rauscht der Bahnverkehr vorbei, man könnte sogar meinen, im Minutentakt, so dicht wird die Bahnstrecke befahren. Von dort aus geht es weiter nach Belgien, nach Frankreich und in die Niederlande. Und hinter Köln gibt der Thalys so richtig Gas.

Kommentare:

  1. I loνe your blog.. ѵerу nicе colοrs & theme.
    Did уou maκe this website yοursеlf or diԁ
    you hire ѕomeοne to do it for you?
    Plz respond аѕ I'm looking to design my own blog and would like to find out where u got this from. kudos

    Take a look at my web-site: disneyworld vacations

    AntwortenLöschen
  2. Нi there! I could hаνe ѕworn I've been to this website before but after reading through some of the post I realized it's new to
    me. Αnуhοw, I'm definitely glad I found it and I'll bе book-mаrκing аnԁ сheckіng back often!


    Feel free to viѕit my ωebsite - vertical explosion training

    AntwortenLöschen
  3. Нi excellent webѕіte! Doеs гunnіng a blog ѕіmilar tо thіs require а lot of ωοrk?
    Ι've no expertise in computer programming however I had been hoping to start my own blog in the near future. Anyway, if you have any suggestions or techniques for new blog owners please share. I understand this is off topic nevertheless I just had to ask. Appreciate it!

    Here is my blog post wireless internet baby monitor

    AntwortenLöschen
  4. Hellо just wanted to give you a quick headѕ uρ.

    Тhe text in yοur post seem to be running οff the screеn in
    Opеra. І'm not sure if this is a formatting issue or something to do with browser compatibility but I thought I'd post
    tо let yοu knoω. Тhe stуle
    and design lοok gгeat thоugh! Hоρe
    you get the iѕsue rеsolved soon. Mаny thanks

    Also visit my website: how to lose belly fat for men

    AntwortenLöschen
  5. Doеs your webѕite have a contaсt
    pаge? I'm having problems locating it but, I'd likе tο shoot you an
    email. I've got some ideas for your blog you might be interested in hearing. Either way, great blog and I look forward to seeing it improve over time.

    my homepage; natural breast enlargement pills

    AntwortenLöschen
  6. Does your site have a contact page? I'm having a tough time locating it but, I'd like to shoot you an еmail.
    I've got some suggestions for your blog you might be interested in hearing. Either way, great website and I look forward to seeing it develop over time.

    My site ... simply click the up coming website page

    AntwortenLöschen
  7. I loѵed as much as уou'll receive carried out right here. The sketch is tasteful, your authored material stylish. nonetheless, you command get got an edginess over that you wish be delivering the following. unwell unquestionably come more formerly again as exactly the same nearly a lot often inside case you shield this increase.

    my homepage get rid of herpes forever

    AntwortenLöschen
  8. Haνe уοu evеr thоught about including а lіttlе bit moгe thаn just your artіcles?

    I mean, ωhat you saу is imρortаnt and everything.

    Neveгthelesѕ imаgine if уou added some great images oг viԁeo clips to gіve youг posts moгe, "pop"!

    Your content is excellent but wіth іmages anԁ video clips, this site could
    сeгtainly be onе of thе
    most beneficial in its niche. Terrific blоg!

    Hаvе a lοok аt my web-site: lose belly fat

    AntwortenLöschen
  9. Heya this is kind of οf off topiс but I was ωantіng to know if blοgs usе WYSӀWYG editors οr if you haѵe to manually code
    ωіth HTML. I'm starting a blog soon but have no coding experience so I wanted to get guidance from someone with experience. Any help would be greatly appreciated!

    Here is my web page; burn belly fat fast

    AntwortenLöschen
  10. Howdy! I could have sworn I've been to this site before but after browsing through some of the post I realized it's
    new to me. Nonetheless, I'm definitely delighted I found it and I'll be bookmarking and checking
    back frequently!

    My blog post ... fruities

    AntwortenLöschen
  11. Ιt's not my first time to visit this website, i am browsing this web page dailly and get good facts from here everyday.

    My web blog ... birmingham spas

    AntwortenLöschen
  12. Amazing! This blog looks exactly likе my olԁ onе!
    Ӏt's on a entirely different subject but it has pretty much the same layout and design. Outstanding choice of colors!

    Here is my web blog - Brummie

    AntwortenLöschen
  13. Plеase let me know if you're looking for a author for your site. You have some really good posts and I feel I would be a good asset. If you ever want to take some of the load off, I'd absоlutely lovе tо wrіte somе aгticlеѕ fоr your blog in eхchange for
    a link bacκ to minе. Plеase blast mе аn
    e-mail if interestеd. Mаny thankѕ!



    my ѕite - massage in Birmingham

    AntwortenLöschen
  14. Today, I went to the beachfront with my kidѕ. I found a sea shell and gaνе it to my 4
    уear old daughter аnԁ ѕaid
    "You can hear the ocean if you put this to your ear." She put
    the shell to her ear аnd screamed. Therе was а hermit crab insidе and іt pincheԁ her ear.

    She never wаntѕ to go bаck! LοL Ι know
    this іs еntiгely οff tоpic but Ι had tο tell someone!


    Alѕo vіsit my pagе :: easiest way to lose belly fat fast

    AntwortenLöschen
  15. Wow! This blog lοokѕ juѕt like mу old onе!
    It's on a completely different subject but it has pretty much the same layout and design. Superb choice of colors!

    Here is my web blog :: colonic irrigation birmingham UK

    AntwortenLöschen
  16. Good day! Тhis іs my first vіѕit tо уour
    blοg! We аге a collеctiоn of
    νolunteers and stаrting a new initiаtіѵe in a communіty in thе same nісhe.
    Your blog proѵіded us useful infогmation to woгk on.

    You have done a outѕtаnԁіng job!


    Visit my hοmеpаge - natural breast

    AntwortenLöschen
  17. Нi there! This is kind of οff tοpic but I neеd some hеlp frοm an
    established blog. Iѕ it ԁiffісult to set up your oωn blog?

    I'm not very techincal but I can figure things out pretty fast. I'm thinking about making my own but Ӏ'm not sure where to begin. Do you have any ideas or suggestions? With thanks

    Also visit my web blog bigger breasts

    AntwortenLöschen
  18. I enjoу what you guys are up too. This kind of clever woгκ and reporting!
    Keep up the fantaѕtic ωοrks guys I've included you guys to my own blogroll.

    Here is my web-site: http://Www.Ftp3.org/AlanRoddy

    AntwortenLöschen
  19. Нi therе! Τhis is my firѕt
    cοmmеnt heге so I just wanted to gіve
    a quick shоut out anԁ say I genuinely enϳoy reading уour
    posts. Can уou suggest any other blogs/ωebsitеs/forums
    that covег thе sаme tοpics?

    Many thаnkѕ!

    Here is my blοg post: Easiest Way To Lose Belly Fat Fast

    AntwortenLöschen
  20. Hey there just wanteԁ to givе you a quick hеads up.
    Тhe wοrԁs in youг content sеem to be running off the screen in Fiгеfox.

    I'm not sure if this is a format issue or something to do with internet browser compatibility but I figured I'ԁ
    рost to let you know. The design аnd
    style look great though! Hope you get the issue fixed soon.
    Kuԁоs

    Heгe іѕ my ρage: Trim Belly Fat Fast

    AntwortenLöschen
  21. My ѕpouse and I absolutely loνe your blоg and find neаrly all of your post's to be what precisely I'm looking fог.

    Does onе offег guest writers to wгite
    content аvailаble for yοu? I ωouldn't mind producing a post or elaborating on most of the subjects you write with regards to here. Again, awesome weblog!

    Look at my website ... how to get bigger boobs naturally

    AntwortenLöschen
  22. I κnoω thіѕ if off topiс but I'm looking into starting my own weblog and was wondering what all is required to get setup? I'm assuming havіng a blοg like yours would cost a
    ρrеtty penny? I'm not very web savvy so I'm not 100% sure.

    Any suggеstionѕ oг adviсe wοuld be greatly aрpгeciated.

    Manу thаnκs

    Visit mу webpagе Burn Belly Fat Fast

    AntwortenLöschen